Seminar Detailansicht

Tageskunstfahrt: Stauferstadt Bad Wimpfen

Besichtigung der Ritterstiftskirche Bad Wimpfen im Tal und Stadtführung durch Bad Wimpfen am Berg mit Pfalzkapelle und Evang. Stadtkirche

Malerisch auf einem Felssporn über dem Neckar thronend erhebt sich die historische, unter Denkmalschutz stehende ehemalige Reichstadt Bad Wimpfen. An einem alten Neckarübergang gelegen war diese Region spätestens seit römischer Zeit besiedelt. Doch die römische Keimzelle – ein Kastell direkt gegenüber der Jagstmündung – befand sich in Bad Wimpfen im Tal. An dortiger Stelle erhebt sich heute die ehem. Ritterstiftskirche St. Peter, eines der bedeutenden Bauwerke der frühen Gotik. Aber der Bau birgt auch noch beachtliche Reste seines Vorgängers aus der Zeit um 1000 nach Vorbild der Aachener Pfalzkapelle.

In der mittelalterlich geprägten Stauferstadt Bad Wimpfen (am Berg) mit ihren schmalen, kopfsteingepflasterten Gässchen und den zahlreichen pittoresken Fachwerkhäusern wird Vergangenheit spürbar. Beeindruckende Türme, wie der Rote und der Blaue Turm, zeugen von der einstigen Bedeutung der Siedlung als Ort der größten Kaiserpfalz nördlich der Alpen, von der noch imposante Reste, insbesondere die einstige Pfalzkapelle Zeugnis geben.

 

Geplanter Tagesablauf:

7.15 Uhr         Abfahrt in WN

7.45 Uhr         Abfahrt in Stuttgart

9.30 Uhr         Besichtigung der Ritterstiftskirche Bad Wimpfen im Tal

11.30 Uhr       Besichtigung der Stadtkirche in Bad Wimpfen am Berg

12.30 Uhr       Mittagessen

14.00 – 16.00 Stadtführung mit Kirchenhistorischem Museum in der Pfalzkapelle

16.00 – 17.30  Zeit zur freien Verfügung

Ca. 17.30 Uhr Rückfahrt

Ca. 19.00 Uhr Rückkehr

 

Termin: Mittwoch, 22.09.2021, 07:15 Uhr bzw. 7:45 Uhr (je nach Zustiegsort) bis ca. 19:00 Uhr

Ort: Zustiegsmöglichkeiten in Waiblingen (Bahnhof) oder Stuttgart (Karlsplatz)

Referentin: Ulla Katharina Groha M.A., Kunsthistorikerin und Museumspädagogin

Kosten: 68,-€ p.P.

Anmeldung: bis 30.08.2021 online oder per E-Mail an keb.rems-murr@drs.de, Tel. 07151/ 959 67 21

Veranstalter: keb Rems-Murr e.V.

Online-Anmeldung

Seminar-Anmeldung