Korber Werkstein und hervorragende Talente

Kirchenführung in der evangelischen Kirche Korb

In den Steinbrüchen der Gemeinde Korb wurde der Keupersandstein, der Schilfsandstein, gebrochen. Dieser ist in unserer Gegend auch bekannt als Korber Werkstein. In den Korber Steinbrüchen herrschte in der Vergangenheit reger Betrieb, am Hörnle und besonders am Korber Kopf. Am Korber Kopf im Bereich des Skulpturenrundwegs hat unsere Stufenlandschaft einen deutlichen Absatz. Er ist recht groß und prägend für die Landschaft der gesamten Gegend. Gleichzeitig lässt seine Größe den Umfang des abgebauten Gesteins erahnen. Dieser Korber Werkstein prägt das älteste und interessanteste Bauwerk in Korb, die evangelische Korber Kirche. Sie wurde geschaffen von einer Vielzahl von begabten Künstlern und Handwerkern. Unter ihnen sind bekannte Architekten, Baumeister, Restauratoren und Bildglasmaler: Karl Marcel Heigelin, Heinrich Dolmetsch, Adolf Saile, Ulrich Straub, Rolf Straub und Kurt Wehlte. Kirchenführungen wollen uns motivieren, das Besondere an diesem Gebäude zu sehen und zu verstehen. Es gibt viel zu entdecken: Architektur im Wandel der Zeit, Ausstattung und Gestaltung des Kirchenraums: Taufstein, Kanzel, Altar, Kruzifix, Orgel, Bildglasfenster, Empore...

 

Termine für die Kirchenführung:

Do, 03.10.2019, 10:00 Uhr

Referent: Siegfried Beilharz

Ort: Evangelische Kirche Korb, Kirchstr.10, 71404 Korb

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Korb, Kirchstraße 10, 71404 Korb