Interreligiöser Friedhofsspaziergang: Spiegel von Leben und Tod

Bestattungskultur im Judentum, Christentum und Islam

Friedhöfe spiegeln den Umgang einer Gesellschaft bzw. Religion mit dem Tod. Sie erzählen von existenziellen Erfahrungen, religiösen Vorstellungen, von gesellschaftlichen Tendenzen, von der Ästhetik einer Kultur und vom Miteinander unterschiedlicher Kulturen. Auf Rundgängen über die jeweiligen Friedhöfe (Hauptfriedhof, Muslimisches Gräberfeld, Jüdischer Friedhof beim Hauptfriedhof)  gehen Vertreter der Religionen Judentum, Christentum und Islam dem Umgang mit Tod und Erinnerung nach. Außerdem kommen wir über aktuelle Tendenzen in der Bestattungskultur miteinander ins Gespräch.  (Männliche Teilnehmer bitte eine Kopfbedeckung mitbringen.)

Termin: So, 14.10.2018, 14:00-18:00 Uhr

Treffpunkt: Hauptfriedhof Steinhaldenfeld, Haupteingang (U2 bis Hauptfriedhof)

Referenten: Barbara Traub (Psychotherapeutin); Dr. Abdelmalek Hibaoui (Vorstand Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg, Theologe, Imam); Barbara Rolf (Theologin, Bestatterin)

Kosten: 15 Euro

Anmeldung: Tel. 0711 7050600, info(at)kbw-stuttgart.de

Veranstalter: KBW Stuttgart, keb Rems-Murr