Wenn die Worte fehlen…

Gesprächsführung in schwierigen Situationen - Fortbildung (nicht nur) für Besuchsdienste

© Angelika Kamlage

© Piotr Marcinski - stock.adobe.com

Vor Gesprächen in schwierigen Situationen fürchten wir uns. Wir wissen ja nicht, wie unser Gegenüber reagieren wird, wenn wir ein emotional aufgeladenes oder sehr persönliches Thema ansprechen! Und doch zeigt sich immer wieder: Nicht zu reden ist die schlechteste Lösung. An diesem Nachmittag erfahren Sie, wie Kommunikation funktioniert und wie Sie ein gutes Gesprächsklima schaffen, noch bevor das erste Wort gesagt ist. Darüber hinaus erhalten Sie viele Tipps aus der Praxis, wie Sie schwierige und heikle Themen ansprechen können, z.B. im Familien- oder Freundeskreis, in der Beratung, im Ehrenamt bei Besuchsdiensten oder der nachbarschaftlichen Seelsorge.

Referenten: Wolfgang Kramer (Krankenhaus-Seelsorger i.R.), Lizika Deufel (Kommunikationstrainerin)

Termin: Fr, 22.09.2017, 14:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Maximilian-Kolbe-Haus, Uhlandstraße 65, 70736 Fellbach Schmiden

Kosten: Frei für Ehrenamtliche, Gäste 15 Euro

Anmeldung bis 14.09.2017

Info/Kontakt: keb Rems-Murr, Telefon: 07151 9596721, keb.rems-murr(at)drs.de